Home

Ayurveda ist die ganzheitliche Wissenschaft des gesunden Lebens, fokussiert auf körperliche und psychische Balance. Es betrachtet den Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Diese 3 Aspekte stehen in ständiger Wechselwirkung miteinander.
Ayurveda begann vor 3,500 – 5,000 Jahren, als die Indische und Sri lankische Mönche nach neuen Wegen für gesundes Leben gesucht haben. Sie ehrten Ihre Körper gleichsam wie Tempel, und glaubten, dass das Bewahren Ihrer Gesundheit ihnen beim Meditieren und bei der Entwicklung Ihrer Spiritualität hilft. Über tausende Jahre sammelten sie ihre Erfahrungen um sie an künftige Generationen weiter geben zu können. Diese Sammlung von Heilwissen wurde bekannt als „science or knowledge of life“ – als Ayurveda.

Warum ist Ayurveda wichtig?
Bei Ayurveda wird jeder Mensch einzigartig gesehen, daher gibt es keine Behandlung, die jedem gleich gut hilft.

Der Schlüssel bei Ayurveda ist die Prävention. Ayurveda ist darauf ausgerichtet, speziellen Rat und Hilfe bereit zu stellen, zum Erhalt der physischen und psychischen Gesundheit.

Ernährungs- und Lebensgewohnheiten werden in Ayurveda für die wichtigsten Einflussfaktoren – die wichtigste
Medizin – gehalten.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten