Parmesan Cheese1

 

Die ayurvedischen Therapieöle sind lange haltbar und werden in einem aufwändigen Kochprozess hergestellt. dieser hat zur Folge, dass Antioxydanten entstehen und die im Öl gelösten Wirkstoffe klein gemacht werden (mikronisiert), sodass diese durch die haut leicht aufgenommen werden  können. Wann der Kochprozess beendet ist, wird mit Hilfe von Kräuterpaste (Kalka) bestimmt.

Bei traditionellen ayurvedischen Ölen wird ein Basis Öl (meist Sesamöl) mit 2 anderen Komponenten versetzt und in einem aufwändigen Prozess unter Rühren gekocht.

Die drei Komponenten eines gekochten Öls:

  • Öliger Anteil, Basis öl (Snehana)Sesamöl: andere pflanzliche Öle – z.B. Kokosöl, Rizinusöl; Ghee
  • Kräuterpaste (Kalka)
  • Wässriger Anteil (Dravya)Extrakte ( Kashaya) wie z.B. Dekokte (Kwatha) oder frische Kräutersäfte (Swarasa) 

Meist wird 1Teil Kalka mit 4 Teilen Snehana und 16 Teilen Dravya gemischt. Der Kochvorgang dauert nun so lange, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.

Thailam (Alle Öle auf Sesamöl Basis) 

Sesamöl  – Gutes Sesamöl ist aus schwarzem Sesam gepresst und wird ayurvedisch aufbereitet, d.h. gereift. Es ist ein fettes, dickes, warmes Öl.

Eigenschaften – Erwärmend, Nährend, aufbauend, stärkend, Entspannend, Ama – Ausleitend, Reduziert Vata (-) und erhöht Pitta (+) und Khapa(+)etc…..

Keram(Alle Öle auf Kokosöl – Basis)

Eigenschaften von naturbelassenem (nicht raffiniertem) Kokosöl – Kühlend (das kühlendste  Öl), Pitta (-) und Vata leicht senkend, Khapa (+) erhöht,Stoffwechsel anregend,etc…..

  Ghrita – Sanskrit „ghrita“

Ghee = Butterschmalz, geklärte Butter Alle Zubereitungen mit Ghee

Eigenschaften von Ghee( äußerlich angewendet) – Kühlend, Pitta (-) senkend, entzündungshemmend, antioxydativ, etc….
synchronabhyanga[1]

 

Life happens, Oil helps.

Here, now, this moment.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s