Shiroabhyanga Indische Kopfmassage

Die Shiroabhyanga ist eine Teilkörpermassage aus dem Ayurveda, einem indischen Heilverfahren. Für die Shiroabhyanga wird reichlich erwärmtes Massageöl verwendet. Der Ayurveda bedient sich vor allem dem kühlenden Kokosöl oder dem nährenden Sesamöl. Massiert wird dabei vor allem die Kopfhaut, die Haare werden nicht zusätzlich eingeölt.

Der Masseur beginnt mit einer sanften und lockernden Massage der Schultern und des Nackens. Anschließend arbeitet er sich hoch zum Hals und zu den Ohren. Diese werden ebenfalls eingeölt, danach beginnt die Massage der Kopfhaut. In kreisenden und zickzackähnlichen Bewegungen wird der Kopf mit Daumen und Fingerkuppen massiert. Ein kurzes Haareziehen kann ebenfalls dazu gehören.

Shiroabhyanga ist eine extra Streicheleinheit für den ganzen Körper und natürlich auch für die Seele. Sie ist Entspannung pur und befreit von Stress. Man schließt die Augen und genießt die wohltuenden Bewegungen von der Stirn bis in den Nacken. Die Schläfen werden dabei nicht vergessen.

Ayurvedic_head_massage

Nach einer Shiroabhyanga ist man nicht mehr so verspannt und fühlt sich einfach rundum gut.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s